KVN-Tag Bericht und Bilder

Einmal im Jahr führt der Landesverband seinen Verbandstag durch. Bei diesem größten Lehrgang des Bundeslandes sind die Sportler der angeschlossenen 250 Vereine eingeladen, bei einer Vielzahl namhafter Trainer einen breit gefächerten Unterricht zu besuchen. Die Karate Academy Zanshin aus Drochtersen, Stade und Buxtehude rechnet es sich als Ehre an, dass sie im Jahr 2016 dieses Spitzenevent ausrichten konnte.

Diesmal fand die Veranstaltung in Achim mit 12 Karatelehrern und mehr als 200 Teilnehmern statt, und es gab neben den üblicherweise unterrichteten Karateinhalten u.a. auch Selbstverteidigung, Selbstbehauptung, spezielles Koordinationstraining und Unterweisung über die rechtlichen Aspekte der Notwehr. Das ließen sich auch jüngere und ältere Sportler der Karate Academy Zanshin aus Drochtersen, Stade und Buxtehude nicht entgehen, zumal ihr Trainer Lutz Fischer auch in diesem Jahr wie auf allen bisherigen Verbandstagen zum Kreis der Referenten gehörte.
Er ist der „dienstälteste“ Karatelehrer des Deutschen Karate Verbandes zwischen Cuxhaven, Hamburg und Bremen mit der höchsten Graduierung und den höchsten Trainer- und Prüferlizenzen und gehört seit über zehn Jahren dem erweiterten Landesvorstand an.

Bei den Teilnehmern und auch den als Zuschauer mitgereisten Familienangehörigen war die Begeisterung über diesen ereignisreichen Tag groß, und sie freuen sich schon auf diesen Spitzenlehrgang im nächsten Jahr.